Sie haben das Licht gesehen: Bis hinein in´s Jahr 1988 spielten Stephan Kramer und Jörg Martin - die 2 Bandmitglieder, die die 28 Jahre tatsächlich geschafft haben - in der Willicher Jazzrock-Band ROLF MOMMSEN. Aus der großen Begeistung für den Film "Blues Brothers" und seiner Musik  wurde ´88 dann die 12köpfige "BLUES BROTHERS REVIVAL BAND" gegründet - die erste und einzige Band, die sich nie die Zähne an dem schwierigen Spagat zwischen Blues, Rock´n Roll, Jazz, Country und Western ausgebissen hat.


Eine erfolgreiche Tournee und 12 Monate später wurde mit Frank Henkes (Elwood Blues) und weitere 6 Monate später Klaus Siepmann (Joliet Jake Blues) als Frontleute dazu geholt, die weitere 25 Jahre später immer noch mit ihrem Entertainment, Jake´s Gesangs- und Elwood´s Mundharmonika-Kunst dieser einmaligen Rock´n Roll - Show ihren Stempel aufdrücken!



Ein ganz besonderer Dank geht an unsere langjährigen Weggefährten, die den ruhmreichen Weg der Band mit bereitet haben: Marcus Scheltinga (lange Bandleader und Mastermind der Band), Holger Marg (ebenfalls lange als Bandleader tätig), Hubert Barth, Frank Kirchner, Jörg Pelzer, Manfred Lampe, Lucy Wende, Ruth Bongarts und Claudia Basso als auch den Special-Guests und Subs: Jakob Hansonis, Daniel Guthausen, Chevalier Hadley, Philip Noha, Davor Beljo, Sascha Kühn, Claus Thormählen, Richard Didden, Stephan Sagurna, Christoph Titz, Steffi Decker, Jens Böckamp, Benno Müller vom Hofe, Denis Gäbel, Frank Wiesen, Thomas Inderka, Frank Sackenheim, Olaf Hollmann, Josef Kirschgen und Anja Lerch. Auch den besten Tontechnikern der Welt einen herzlichen Dank: Reinhard Wilczewski, Christoph Winter, Hermann-Josef Weien, Wolfgang Nikisch, Peter Rieck, Jürgen Bleekmann und Marcus Holzapfel